Schamanisches Arbeiten mit Pferden

 

Eine Arbeitsweise, die besonders im therapeutischen Rahmen eine wichtige Rolle einnimmt, da der Patient in der Interaktion mit den Pferden hautnah und lebendig das Wirken und das Zusammenspiel der 4 Wandlungsphasen erlebt.

 

Durch die Interaktion mit den Pferden erlebt der Patient/Teilnehmer/Interessierte hautnah und direkt das Wirken der vier Elemente .

Das intensive Erleben liegt in der Tatsache begründet, dass es die Pferde sind, die uns in die Kraft und Wirkungsweise der Elemente einführen und uns durch ihre Weise erleben lassen was es heißt im Einklang und Harmonie mit dem Erd – Feuer – Wasser – und Luftelement zu leben.

Sie geben uns immer und sofort ein Feedback in wieweit wir das Wissen um die Elemente umsetzen.

 

Pferde sind hochsensible Wesen und können und konnten nur deshalb überleben, da sie die Fähigkeit im Einklang mit der Natur zu leben, entwickelt haben.

Pferde haben in unserer heutigen Zeit einen wichtigen Stellenwert eingenommen, da sie ein Gegengewicht zu unserem stressigen und schnelllebigen Lebensstil darstellen. Wir gewinnen durch sie wieder an Bodenhaftung.

 

In ihrer Gegenwart fühlen wir uns sofort sehr viel präsenter und anwesender, da Pferde uns helfen, aus der Hypnose unserer ständigen Gedankenaktivität zu kommen. So können wir durchatmen und zu uns selbst finden.

 

Und hier setzt der enorme Wert im Rahmen jeder therapeutischen Arbeit ein, den theoretische Erklärungen werden fast überflüssig, da, wie oben erwähnt, das ERLEBEN im Vordergrund steht.

 

Die gemachten Erfahrungen üben im Leben des Teilnehmers/Patient sofortige positive Wirkungen aus, denn die Erfahrungen gehen nicht über die Instant „Verstand“, sondern bewirken auf energetischer Ebene eine Transformation.

Eine ganz neue Dimension/ ein ganz neuer Weg des Lernens, Erfahrens und des „Heilens“ im Sinne von Ganzwerdung.

In dieser Ausbildung lernen Sie sicher und professionell mit dem Pferd umzugehen, um das Pferd in Ihre Arbeit einsetzen zu können.

 

Sie erlenen alle pferdetechnischen sowie theoretischen Hintergründe, um dann im zweiten Schritt Ihre ganz spezielle therapeutische Arbeit mit der Pferdearbeit zu integrieren.

 

Sie schaffen Ihre ganz spezielle „Therapeutische Arbeit, mit den für Sie wichtigen Schwerpunkte “. Ihre Praxis erfährt eine enorme Bereicherung durch die Interaktion mit den Pferden.

 

Für wen ist die Ausbildung geeignet:

 

Für all jene die einen Weg der:

- Für Therapeuten

- Bewusstwerdung beschreiten wollen

- Heilung beschreiten wollen

- Selbsterkenntnis beschreiten wollen

- Private Personen

- Pferdeliebhaber

 

Brauche ich für die Ausbildung ein eigenes Pferd: 

Nein. Sie sollten jedoch über einen 

- Zugang zu einem Pferd verfügen oder zu einer

- Pferdeherde

- Die Möglichkeit haben regelmäßig zu üben

 

Muss ich reiten können:

Nein. Sie sollten jedoch 

- Ein Interesse an Pferden haben

- Zuneigung zu Pferden empfinden

 

Die Ausbildung umfasst 4 Kurseinheiten,

pro Einheit 2 1/2 Tage Preis pro Einheit: € 380.–

 

 

 

Ausbildungseinheiten

1.ERDE – Ich handle

Das Element Erde gibt uns Halt und Stütze. Die Erde trägt und ernährt uns.

Ist das Element Erde in uns ausgeglichen, dann fühlen wir uns in unserem Körper zu Hause. Wir sind wie der Baum verwurzelt und können den kleineren und größeren Lebenstürmen trotzen, da uns unsere Wurzeln Halt und Stütze geben. Wir sind in der Lage im täglichen Leben zuzupacken, sind pragmatisch und in der Lage Grenzen zu setzen. Das Erdelement hilft uns in unserem Körper bewusst zuhause zu sein, anwesend zu sein und uns nicht durch allerlei Verstandesaktivitäten „außerhalb“ unseres Körpers aufzuhalten.

Pferde lehren uns zu Erden und in uns anwesend zu sein. Durch die Arbeit und Interaktionen kommen wir in direkten Kontakt mit dem Element Erde und erleben wie es in unserem Sein wirkt.

 

2.Wasser – Ich fühle

Das Wasser steht für unsere Gefühle. Unsere Gefühle sind wertwolle Botschafter, die uns wichtige Informationen übermitteln können und unser Leben reicher und lebendiger machen.

Durch das zulassen und erkennen der ureigensten Gefühle erfahren wir wie es ist die Weisheit unseres Körpers in Anspruch zu nehmen. Wir beginnen zu erkennen, dass wir über unsere Verstandesintelligenz auch eine „Bauchintelligenz“ besitzen. Nützen wir diese so erschließt sich uns immer mehr der Bereich, der uns von der modernen Psychologie als „Unbewusstsein“ beschrieben wird.

Durch die Anwesenheit Pferde findet der Mensch einen sofortigen Zugang zu den eigenen Gefühlen, die sehr oft unterdrückt oder auf unbewusster Ebene leben. Wir bekommen einen Eindruck wie wichtig es ist, dass das Element Wasser sich in uns im „Fluss“ befindet, damit sich keine „stinkenden Wassertümpel“ bilden.

Haben sich in uns Blockaden gebildet, dann werden uns diese durch die Interaktion mit dem Pferd auf eine sehr sanfte Weise gespiegelt und bekommen so die Möglichkeit diese fast augenblicklich zu lösen.

 

3.Feuer – Ich will

Das innerer Feuer entzünden, um so unsere machtvollen Energien für unser tägliches Leben zur Verfügung zu haben. Durch gezielte Übungen mit dem Pferd entzündet der Mensch sein „inneres Feuer“ und kommt auf diese Weise in seine Kraft. Wir erkennen wie wichtig es ist ein „konstant brennendes Feuer“ in uns zu besitzen um im außen unseren Willen manifestieren zu können. Auch hier kommen wir in engen Kontakt mit dem Element Feuer in uns und spüren seine Kraft, um es in unseren Alltag lebendig sein zu lassen.

 

4. Luft – Ich denke

Das alles durchdringende Element der Luft steht für unsere Gedanken, die wie die Luft alles durchdringen und vor nichts haltmachen. Mit den Pferden erfahren wir wie unmittelbar und kraftvoll unsere Gedanken wirken. Die Pferde geben uns augenblicklich und wertfrei ein Feedback über unsere bewussten und vor allem unbewussten Gedankeninhalte.

Besonders wertvoll ist die Arbeit mit den Pferden deshalb, da sie uns immer wieder, vor allem all jenes spiegeln was uns bisher verborgen geblieben war.

Wir erfahren im Element Luft das wir nicht nur eine „Verstandesintelligenz und eine Bauchintelligenz“ besitzen, sondern auch eine „Herzintelligenz“ und wenn der Volksmund sagt „höre auf dein Herz“ dann ist es genau das was uns auch hier die Pferde lehren: sie lehren uns die Stimme unseres Herzens erkennen und auf sie zu hören. Pferde reagieren immer auf unsere innere Energien und nicht auf das was wir denken und glauben zu sein.

Während der Seminare erfahren wir die Elemente in unserem Sein wirken und um uns herum in der wundervollen Natur in der wir mit den Pferden arbeiten.

Nur wenn alle vier Elemente aufeinander abgestimmt sind, was so viel bedeutet als das mein Handeln ein Resultat aus meinem denken, wollen und fühlen ist, werden die Resultate in meinem Leben positive sein.

Mit Pferden tanzen ist ein eintreten ins Jetzt, in dem wir die Fülle des Lebens erfahren. Im Jetzt sind wir lebendig.

Pferde leben das JETZT, den Augenblick und lehren uns durch den Tanz mit ihnen in das Jetzt einzutreten, um Freude, Fülle, Lebendigkeit und Kreativität und Heilung in einem ganzheitlichen Sinne zu finden.